Termine nach Vereinbarung 05182 2346 kjp-udolph@gmx.de
Termine nach Vereinbarung 05182 2346 kjp-udolph@gmx.de

Praxis für Psychotherapie Willlkommen auf meiner Praxis-Webseite. Hier finden Sie / findest Du einen Überblick über das, was ich als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie anbiete. Katja Udolph

Terminvergabe

Meine Termine werden ausschließlich nach Vereinbarung getroffen, da ich eine reine Bestellpraxis habe. Gerne können die Telefonzeiten oder das Anmeldeformular genutzt werden. Ich freue mich von Ihnen/ Dir zu hören!

Telefon : 05182 2346

Erreichbarkeit

Sie wünschen telefonischen Kontakt? Hier finden Sie meine Telefonzeiten.

Mo - Do11:00 - 11:50

KINDER- UND JUGENDLICHENPSYCHOTHERAPEUTIN

Herzlich willkommen auf der Homepage meiner Praxis!

Die Gründe meine Praxis aufzusuchen, können ganz vielfältig sein. Neben Schwierigkeiten mit Gleichaltrigen, in der Schule oder auch im Familienleben können auch persönliche Probleme wie Ängste und Depressionen der Grund sein, warum man sich erst einmal die vielfältigen Möglichkeiten der Behandlung näher anschauen möchte.

Vielleicht interessiert Sie jedoch auch einfach nur das Fortbildungsangebot, welches ich zur Verfügung stellen kann.

Psychotherapie ist eine Form der Behandlung, in der die persönliche Beziehung einen großen Teil der Arbeit ausmacht. Ich hoffe, diese Seite vermittelt aber auch allen anderen Interessierten:

Einen Eindruck von mir und meiner Arbeit, der es Ihnen und Dir möglichmacht, den nächsten Schritt zu wagen, nämlich die Kontaktaufnahme.

KINDER- UND JUGENDLICHENPSYCHOTHERAPEUTIN

Herzlich Willkommen auf der Homepage meiner Praxis,

die Gründe meine Praxis aufzusuchen können ganz vielfältig sein. Neben Schwierigkeiten mit Gleichaltrigen, in der Schule oder auch im Familienleben, können auch persönliche Probleme wie Ängste und Depressionen der Grund sein, warum man sich erst einmal die vielfältigen Möglichkeiten der Behandlung einmal näher anschauen möchte.

Vielleicht interessiert Sie jedoch auch einfach nur das Fortbildungsangebot, welches ich zur Verfügung stellen kann.

Psychotherapie ist eine Form der Behandlung, wo die persönliche Beziehung einen großen Teil der Arbeit ausmacht. Ich hoffe, diese Seite vermittelt aber auch allen anderen Interessierten:

Einen Eindruck von mir und meiner Arbeit, der es Ihnen und Dir möglichmacht, den nächsten Schritt zu wagen, nämlich die Kontaktaufnahme.

Termine
0
pro Woche
Telefonzeit
0
Minuten pro Woche
Leckerlis für Bente
0
pro Woche ;-)

Jameda Bewertungen

  • Frau Udolph ist für uns ein echter Glücksfall. Mein Sohn fühlt sich von Ihr verstanden. Sie ist eine sehr freundliche, sympatische junge Frau die sehr kompetent ist. Außerdem ist sehr diskret. Wenn man Hilfe braucht, hört sie zu und gibt Tipps, die einen sehr helfen. Mein Sohn hat jedenfalls schnell Vertauen gefasst, und das ist bei Ihr auch nicht schwer, durch ihre freundliche Art.

    Ich kann nur Danke sagen.

    Freundlichkeit und Kompetent
  • Frau Udolph nimmt sich sehr viel Zeit eine Vertrauensbasis zu schaffen – was bei Ihrem Engament und ihrer offenen, freundlichen Art, ein leichtes ist. Man lernt vieles, was einfach im Alltag umsetzbar ist, was super ist – man bekommt quasi auch auserhalb der Termine eine Stütze!

    Vertrauen und Diskrerion an 1. Stelle
  • Frau Udolph hat sich als Glücksfall für unsere Tochter rausgestellt.Hatten vorher eine Odyssee an Therapeuten durch.Frau Udolph ist sehr Kompetent,Sympathisch , Engagiert und Diskret. Sie hat uns bei der Beantragung bei der Krankenkasse sehr geholfen.Frau Udolph ist sehr zu empfehlen.

    Sehr Kompetent

Jameda Bewertungen

  • Frau Udolph ist für uns ein echter Glücksfall. Mein Sohn fühlt sich von Ihr verstanden. Sie ist eine sehr freundliche, sympatische junge Frau die sehr kompetent ist. Außerdem ist sehr diskret. Wenn man Hilfe braucht, hört sie zu und gibt Tipps, die einen sehr helfen. Mein Sohn hat jedenfalls schnell Vertauen gefasst, und das ist bei Ihr auch nicht schwer, durch ihre freundliche Art.

    Ich kann nur Danke sagen.

    Freundlichkeit und Kompetent
  • Frau Udolph nimmt sich sehr viel Zeit eine Vertrauensbasis zu schaffen – was bei Ihrem Engament und ihrer offenen, freundlichen Art, ein leichtes ist. Man lernt vieles, was einfach im Alltag umsetzbar ist, was super ist – man bekommt quasi auch auserhalb der Termine eine Stütze!

    Vertrauen und Diskrerion an 1. Stelle
  • Frau Udolph hat sich als Glücksfall für unsere Tochter rausgestellt.Hatten vorher eine Odyssee an Therapeuten durch.Frau Udolph ist sehr Kompetent,Sympathisch , Engagiert und Diskret. Sie hat uns bei der Beantragung bei der Krankenkasse sehr geholfen.Frau Udolph ist sehr zu empfehlen.

    Sehr Kompetent

Häufig gestellte Fragen

Wartezeiten

"Wir warten doch schon so lange“ „Es ist wirklich dringend“ „Können Sie nicht mal ne Ausnahme machen?“

Solche Nachrichten erreichen mich fast täglich. Leider sind meine Kapazitäten begrenzt. Warum ist das so?

Ich kann 30 Sitzungen pro Woche anbieten und mache damit schon mehr, als eigentlich von mir gefordert, um die Kapazität zu erhöhen.

Warum ist die Wartezeit so lange?

Wenn ich einen Patienten aufnehme, dann folgt ein Prozess der Zeit braucht:

  • Kennenlernen und Diagnostik = 1,5 – 2,5 Monate
  • Kurzzeittherapie 1 = 3 Monate
  • Kurzzeittherapie 2 = 3 Monate
  • anschließend Langzeittherapie bis zu 12 Monate

Somit kann eine Behandlung bis zu 2 Jahre und länger dauern. 

Was verkürzt die Wartezeit?

Manchmal verlassen mich Patienten

  • nach der Diagnostik, weil die Chemie nicht stimmt oder sie etwas anderes brauchen (Ergotherapie, Erziehungsberatung etc.)
  • nach der Kurzzeittherapie 1 oder 2, weil ihnen das schon ausreicht
  • manchmal begleite ich sie mehrere Jahre, da man ab einem Zeitpunkt in der Behandlung anfängt die Stunden zu stecken um Rückfälle zum Beispiel zu vermeiden und den Behandlungserfolg zu sichern

Es wird deutlich, die Wartezeit ist beeinflusst von ganz unterschiedlichen Verläufen. Eine Prognose der Wartezeit schwierig. 

Was kann ich tun um die Wartezeit zu verkürzen?

  • Sich auf viele Wartelisten setzen lassen und sich über das sogenannte Kostenerstattungsverfahren informieren!
Kosten

Welche Kosten fallen für die Therapie in der gesetzlichen Krankenversicherung an?

Die Kosten werden vollständig übernommen

Welche Kosten fallen für die Therapie als Selbstzahler bzw. Privat Versicherter an?

Jede private Versicherung hat andere Formalitäten bzgl. der Bewilligung einer Therapie. Fakt ist jedoch, dass sie eine Psychotherapie in den meisten Fällen übernehmen, da dies auch eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung darstellt.

Manche Versicherungen bezahlen die ersten fünf Sitzungen und möchten dann einen Bericht an einen Gutachter haben, so wie es in der gesetzlichen Versicherung vorgesehen ist. Manche haben pauschale Angebote in ihren Verträgen. Das ist leider ganz unterschiedlich. Wie alle approbierten Psychotherapeuten rechne ich jedoch nach der Gebührenordnung (GOP/GOÄ) ab. Sie finden/ Du findest am Ende der Seite einen Download.

Bitte setzen Sie sich/ setze Dich mit Ihrer/ Deiner Versicherung in Verbindung und klären Sie/ kläre, was die Versicherung von Ihnen/ Dir benötigt. Bitte fragen Sie/ frag auch gleich, sollte daran Interesse bestehen, nach der Online Therapie.

Auszug aus der Gebührenordnung

Welche Kosten fallen für die Leistungen für Erwachsene an?

Mein Stundensatz orientiert sich immer am GOP und beträgt zurzeit 100,55€ pro 50 Minuten zzgl. Vor- und Nachbereitung und Fahrtweg

Allgemeines zur Psychotherapie

Was ist der Unterschied zwischen einem Psychologen – Psychiater – Psychotherapeut?

In einer Facebook Gruppe, wo sich nur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten unterhalten fand ich dieses Schaubild (hier klicken) (Quelle: IVS Nürnberg).
Immer wieder passiert es, dass Patienten „Sie sind doch Psychologin oder Psychiaterin“ zu mir sagen. Ich versuche dann immer den Unterschied zu erklären, denn Psychologin – Psychiaterin und Psychotherapeutin sind nicht das Gleiche. Ich bin Psychotherapeutin. Im Schaubild sieht man ganz gut, wie man das wird. Man sieht auch, dass z.B. nur Psychologen Psychologische Psychotherapeuten werden können. Auch wird deutlich, dass Psychologen nicht gleich Psychotherapeuten sind. Der Psychologe stellt einen Grundberuf für die Zulassung zur Psychotherapeuten Aus- bzw. Weiterbildung dar.
Was nicht deutlich wird, aber auch noch sehr interessant und nützlich zu wissen ist: Nur Ärzte dürfen Medikamente verschreiben. Psychotherapeuten sind verpflichtet, einen sogenannten Konsiliarbericht von einem Arzt einzuholen, wenn sie eine Therapie beantragen. Sollte eine medikamentöse Behandlung notwendig sein, so muss der Psychiater die Psychotherapie begleiten. Eine Gruppe fehlt im Schaubild noch. Oft sieht man Schilder, auf denen steht: „Praxis für Psychotherapie (HP)“. Das sind keine Psychotherapeuten! Diese Praxen werden von Heilpraktikern geführt. Heilpraktiker habe keine Aus- bzw. Weiterbildung zum Psychotherapeuten absolviert. Ich mag mir nicht anmaßen zu sagen, dass diese schlechtere Arbeit leisten und sofern sie angeben, dass sie die Psychotherapie als Heilpraktiker durchführen, soll jeder dort hingehen, wo er oder sie sich wohl und gut unterstützt fühlt. Es stört mich nur, wenn diese Information z.B. auf Homepages ganz versteckt wird (denn eine Pflichtangabe ist es eigentlich) und meiner Meinung nach eine Verbrauchertäuschung vorliegt.
Ich hoffe, der Unterschied ist ein wenig deutlich geworden 🙂

Hat die Therapie Risiken und Nebenwirkungen?

Ja, das hat sie. Ich versuche es hier kurz zu erklären, tue dies aber am Anfang der Therapie auch nochmal. Nehmen wir einmal an, ich behandle eine schwere Depression erfolgreich. Der Patient ist wieder selbstbewusst und scheut keine Auseinandersetzung mehr. Dann kann es sein, dass die eine oder andere Freundschaft damit nicht umgehen kann und zerbricht. Ob dies den Patienten in dem Moment stört, das ist eine andere Frage. Ein Risiko ist es.
Weitere Nebenwirkungen können u.a. die kurzzeitige Verschlechterung von Symptomen sein. Zum Beispiel, nur weil ich eine Aspirin nehme, geht es mir nicht fünf Minuten später wieder gut, im Gegenteil, vielleicht wird es kurzfristig schlimmer.

Was ist eigentlich ein Konsil? Warum braucht man das, wenn man eine Psychotherapie beantragt?

Ein Konsiliarbericht ist eine Bescheinigung des Haus- oder Kinderarztes, dass somatisch, also körperlich, alles in Ordnung ist. Es gibt nämlich psychische Erkrankungen, die körperliche Ursachen haben und nicht durch eine Psychotherapie behoben werden können. Zum Beispiel gibt es Schilddrüsen-Erkrankungen, die die gleichen Symptome wie ein ADHS haben. Diese werden dann mit Medikamenten, die der Arzt verschreibt (Psychotherapeuten dürfen keine Medikamente verschreiben!)  behandelt und eine Psychotherapie ist vielleicht nicht notwendig. Um solche Dinge auszuschließen muss ein Psychotherapeut also immer einen Arzt für die körperliche Untersuchung hinzuziehen um unnötige Behandlung auszuschließen.

Praxishündin

Ist Bente eine ausgebildete Therapiehündin?

Bente ist hauptsächlich meine private Hündin. Nichtsdestotrotz haben wir gemeinsam eine Ausbildung absolviert, noch zum Schulbegleithunde-Team. Da es bei der tiergestützten Arbeit jedoch auf den Grundberuf des Halters oder der Halterin ankommt, sind Bente und ich auch für die Therapie ausgebildet.

Wie alt ist Bente?

Bente wurde am 29.10.2017 geboren.

Was ist Bente für eine Rasse?

Bente ist eine Harzer Fuchshündin. Nähere Infos hier klicken.

Häufig gestellte Fragen

Wartezeiten

"Wir warten doch schon so lange“ „Es ist wirklich dringend“ „Können Sie nicht mal ne Ausnahme machen?“

  • Solche Nachrichten erreichen mich fast täglich. Leider sind meine Kapazitäten begrenzt. Warum ist das so?
  • Ich kann 30 Sitzungen pro Woche anbieten und mache damit schon mehr, als eigentlich von mir gefordert, um die Kapazität zu erhöhen.

Warum ist die Wartezeit so lange?

Wenn ich einen Patienten aufnehme, dann folgt ein Prozess der Zeit braucht:

  • Kennenlernen und Diagnostik = 1,5 – 2,5 Monate
  • Kurzzeittherapie 1 = 3 Monate
  • Kurzzeittherapie 2 = 3 Monate
  • anschließend Langzeittherapie bis zu 12 Monate

Somit kann eine Behandlung bis zu 2 Jahre und länger dauern. 

Was verkürzt die Wartezeit?

Manchmal verlassen mich Patienten

  • nach der Diagnostik, weil die Chemie nicht stimmt oder sie etwas anderes brauchen (Ergotherapie, Erziehungsberatung etc.)
  • nach der Kurzzeittherapie 1 oder 2, weil ihnen das schon ausreicht
  • manchmal begleite ich sie mehrere Jahre, da man ab einem Zeitpunkt in der Behandlung anfängt die Stunden zu stecken um Rückfälle zum Beispiel zu vermeiden und den Behandlungserfolg zu sichern

Es wird deutlich, die Wartezeit ist beeinflusst von ganz unterschiedlichen Verläufen. Eine Prognose der Wartezeit schwierig. 

Was kann ich tun um die Wartezeit zu verkürzen?

  • Sich auf viele Wartelisten setzen lassen und sich über das sogenannte Kostenerstattungsverfahren informieren!
Kosten

Welche Kosten fallen für die Therapie in der gesetzlichen Krankenversicherung an?

Die Kosten werden vollständig übernommen

Welche Kosten fallen für die Therapie als Selbstzahler bzw. Privat Versicherter an?

Jede private Versicherung hat andere Formalitäten bzgl. der Bewilligung einer Therapie. Fakt ist jedoch, dass sie eine Psychotherapie in den meisten Fällen übernehmen, da dies auch eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung darstellt.

Manche Versicherungen bezahlen die ersten fünf Sitzungen und möchten dann einen Bericht an einen Gutachter haben, so wie es in der gesetzlichen Versicherung vorgesehen ist. Manche haben pauschale Angebote in ihren Verträgen. Das ist leider ganz unterschiedlich. Wie alle approbierten Psychotherapeuten rechne ich jedoch nach der Gebührenordnung (GOP/GOÄ) ab. Sie finden/ Du findest am Ende der Seite einen Download.

Bitte setzen Sie sich/ setze Dich mit Ihrer/ Deiner Versicherung in Verbindung und klären Sie/ kläre, was die Versicherung von Ihnen/ Dir benötigt. Bitte fragen Sie/ frag auch gleich nach der Online Therapie, sollte daran Interesse bestehen. Sollten Sie/ Solltest Du dabei Hilfe benötigen, so kontaktiere/n Sie mich gerne.

Auszug aus der Gebührenordnung

Welche Kosten fallen für die Leistungen für Erwachsene an?

Mein Stundensatz orientiert sich immer am GOP und beträgt zurzeit 100,55€ pro 50 Minuten zzgl. Vor- und Nachbereitung und Fahrtweg

Allgemeines zur Psychotherapie

Was ist der Unterschied zwischen einem Psychologen – Psychiater – Psychotherapeut?

In einer Facebook Gruppe, wo sich nur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten unterhalten fand ich dieses Schaubild (hier klicken) (Quelle: IVS Nürnberg).
Immer wieder passiert es, dass Patienten „Sie sind doch Psychologin oder Psychiaterin“ zu mir sagen. Ich versuche dann immer den Unterschied zu erklären, denn Psychologin – Psychiaterin und Psychotherapeutin sind nicht das Gleiche. Ich bin Psychotherapeutin. Im Schaubild sieht man ganz gut, wie man das wird. Man sieht auch, dass z.B. nur Psychologen Psychologische Psychotherapeuten werden können. Auch wird deutlich, dass Psychologen nicht gleich Psychotherapeuten sind. Der Psychologe stellt einen Grundberuf für die Zulassung zur Psychotherapeuten Aus- bzw. Weiterbildung dar.
Was nicht deutlich wird, aber auch noch sehr interessant und nützlich zu wissen ist: Nur Ärzte dürfen Medikamente verschreiben. Psychotherapeuten sind verpflichtet, einen sogenannten Konsiliarbericht von einem Arzt einzuholen, wenn sie eine Therapie beantragen. Sollte eine medikamentöse Behandlung notwendig sein, so muss der Psychiater die Psychotherapie begleiten. Eine Gruppe fehlt im Schaubild noch. Oft sieht man Schilder, auf denen steht: „Praxis für Psychotherapie (HP)“. Das sind keine Psychotherapeuten! Diese Praxen werden von Heilpraktikern geführt. Heilpraktiker habe keine Aus- bzw. Weiterbildung zum Psychotherapeuten absolviert. Ich mag mir nicht anmaßen zu sagen, dass diese schlechtere Arbeit leisten und sofern sie angeben, dass sie die Psychotherapie als Heilpraktiker durchführen, soll jeder dort hingehen, wo er oder sie sich wohl und gut unterstützt fühlt. Es stört mich nur, wenn diese Information z.B. auf Homepages ganz versteckt wird (denn eine Pflichtangabe ist es eigentlich) und meiner Meinung nach eine Verbrauchertäuschung vorliegt.
Ich hoffe, der Unterschied ist ein wenig deutlich geworden 🙂

Hat die Therapie Risiken und Nebenwirkungen?

Ja, das hat sie. Ich versuche es hier kurz zu erklären, tue dies aber am Anfang der Therapie auch nochmal. Nehmen wir einmal an, ich behandle eine schwere Depression erfolgreich. Der Patient ist wieder selbstbewusst und scheut keine Auseinandersetzung mehr. Dann kann es sein, dass die eine oder andere Freundschaft damit nicht umgehen kann und zerbricht. Ob dies den Patienten in dem Moment stört, das ist eine andere Frage. Ein Risiko ist es.
Weitere Nebenwirkungen können u.a. die kurzzeitige Verschlechterung von Symptomen sein. Zum Beispiel, nur weil ich eine Aspirin nehme, geht es mir nicht fünf Minuten später wieder gut, im Gegenteil, vielleicht wird es kurzfristig schlimmer.

Was ist eigentlich ein Konsil? Warum braucht man das, wenn man eine Psychotherapie beantragt?

Ein Konsiliarbericht ist eine Bescheinigung des Haus- oder Kinderarztes, dass somatisch, also körperlich, alles in Ordnung ist. Es gibt nämlich psychische Erkrankungen, die körperliche Ursachen haben und nicht durch eine Psychotherapie behoben werden können. Zum Beispiel gibt es Schilddrüsen-Erkrankungen, die die gleichen Symptome wie ein ADHS haben. Diese werden dann mit Medikamenten, die der Arzt verschreibt (Psychotherapeuten dürfen keine Medikamente verschreiben!)  behandelt und eine Psychotherapie ist vielleicht nicht notwendig. Um solche Dinge auszuschließen muss ein Psychotherapeut also immer einen Arzt für die körperliche Untersuchung hinzuziehen um unnötige Behandlung auszuschließen.

Therapiehund

Ist Bente eine ausgebildete Therapiehündin?

Ja, Bente und ich haben eine Ausbildung, noch zum Schulbegleithunde-Team gemacht. Da es bei der tiergestützten Arbeit jedoch auf den Grundberuf des Halters oder der Halterin ankommt sind Bente und ich auch für die Therapie ausgebildet.

Wie alt ist Bente?

Bente wurde am 29.10.2017 geboren.

Was ist Bente für eine Rasse?

Bente ist eine Harzer Fuchshündin. Nähere Infos hier klicken. 

Herzlich Willkommen!

 

 

Wartezeit auf ein Erstgespräch:

ca. 1-2 Monate

 

Wartezeit auf einen Therapieplatz:

nicht abschätzbar! 

 

derzeit über 50 Patient*innen auf der Warteliste

 

 

Infos zur Wartezeit im FAQ Bereich

Stand: 07.09.2021